Donnerstag, 3. November 2011

Ein Riff der Stille


„Durch die Versenkung und Meditation kommt dann über den Schüler ein Gefühl von Sicherheit, Ruhe und Frieden. Nicht ein Frieden, der nur in Ruhe besteht, sondern ein Friede, wie er eben nur in den höheren Welten zu finden ist und der hier nur erreichbar wäre, wenn wir ihn uns so vorstellen könnten: tosende, brandende, stürmende See, deren Substanz ja dieselbe ist, als wenn sie ruhig und glatt da läge.

Stände nun ein Mensch inmitten dieser brandenden tosenden See auf einem Wrack und könnte er sich da so weit selbst vergessen, keine Todesfurcht und Angst um sein persönliches Leben zu haben, sondern inmitten dieses Aufruhrs und der Todesgefahr nur in den erhabenen, großartigen Anblick des brausenden, tosenden Meeres versunken sein könnte und nur die Schönheit und Erhabenheit dieses Anblicks empfände, dann hätte er in diesem Moment den Frieden, wie er in der geistigen Welt zu finden ist.

In der geistigen Welt ist dieser Friede möglich, hier ist er nicht möglich, ausser wenn der Mensch vollkommen sich selbst vergessen könnte in der Ekstase, um seine Seele so weit zu öffnen, dass der Frieden der geistigen Welt in ihn einströmt.“ (Steiner)

Montag, 10. Oktober 2011

STILLE IST LEBENSMITTEL. PUNKT

Was sind Lebensmittel? Wenn sie gut sind, machen sie nicht satt, sondern sie ernähren uns.

Wenn Lebensmittel uns ernähren, wecken sie unsere eigenen Kräfte.
Was ist Stille? Wenn sie gut ist, ist sie nicht stumm, sondern sie öffnet unser Herz.

Wenn Stille unser Herz öffnet, erscheint unsere innere Ruhe.
In allen Weisheitstraditionen ist Meditation der Schlüssel zur inneren Ruhe.

Wenn diese erstaunliche Ruhe zu unserem Lebensmittel-Punkt wird, dann wird diese Ruhe zu einer Kraft.

Wir laden Sie ein – mitten im Trubel – zu meditieren.

Meditation ist ganz einfach: Augen zu. Mund zu. Herz auf.

tegut...Markt in Göttingen
Weender Straße 75
Göttingen, Germany
Samstag, 22. Oktober · 10:00 - 16:00
Danke an tegut...Markt für die tolle Unterstützung und gute Zusammenarbeit!

Mittwoch, 15. Juni 2011

Thomas D, PublicMeditation & KarmaKonsum


Public Meditation@KarmaKonsum 2011 from Public Meditation on Vimeo.

Ein Jahr später  - Die Guerilla-Medierer sind immer noch in der Mission der Stille unterwegs. Still supportet by bei Thomas D - thanx!

Montag, 6. Juni 2011


PublicMeditation@KarmaKonsum Konferenz2010 from Public Meditation on Vimeo.
Auch in diesem Jahr wird Public Meditation wieder auf der KarmaKonsum-Konferenz dabei sein. Im letzten Jahr meditierten wir gemeinsam mit Thomas D in der Frankfurter Börse – und auch dieses Mal ist der D wieder am Start. Auf seine Art & Weise. Und so habt ihr ihn noch nie gesehen. Danke!

In Frankfurt übernimmt auch diesmal Stefan Stark von Public Meditation wieder Verantwortung für die größte Offenbarung: Die Stille.

Warum ist uns spirituellen Aktivisten die Meditation & Stille eigentlich so wichtig?
Um den Geschmack des EINEN Bewusstseins zu schmecken. Kristallklar & Grenzenlos.

In uns selbst ist jetzt der Maßstab für gute Entwicklung.

Meditation ist unsere unbestechliche Referenzerfahrung - sie gibt die Richtung für unsere Evolution:

Immer wenn wir uns engagieren und die Welt zu einem besseren Ort machen, dann können wir prüfen: Schmeckt unsere neue Welt mehr nach diesem wirklichen Frieden, nach dieser uferlosen Freiheit, nach dieser ungeteilten Liebe, die wir so gut aus der Meditation kennen?

Wenn wir diesem Geschmack von wirklichem Frieden, uferloser Freiheit und ungeteilter Liebe immer wieder und wieder schmecken und uns selber darin finden, dann wissen wir mit absoluter Sicherheit, wie unsere Welt hier schmecken könnte.

Darum meditieren wir. Meditation ist für uns nicht nur Landebahn ins Nirvana. Sie ist die Startbahn ins wahre Leben.

Freut auch auf Frankfurt - Bilder und Videos dann bald auch hier!
Zum Wohle aller Wesen.

Thanx to Christoph Harrach for supporting the silence.

Montag, 15. November 2010

Seelenhygiene für die City


Manche Menschen machen es so:
Sie tragen ihre Unruhe & Verwirrtheit
an einen stillen und klaren Ort.
Sie laden ihren Seelenmüll ab
und hoffen auf Reinigung.

Guerilla-Meditierer machen es so:
Sie bringen ihre Stille & Bewusstheit
an Orte des Lärms und der Verwirtheit.

Guerilla-Meditierer atmen Lärm ein
und atmen Stille aus.

PublicMeditation ist Seelenhygiene für die City.

Samstag, 6. November 2010

Sofort. An Ort und Stelle.


Manche Menschen suchen einen Ort, um still zu sein,
um ihr innerstes zu fühlen,
um in Verbindung mit dem zu kommen,
was immer ist und immer wahr.
Für manche Mensche ist dieser Ort eine Kirche,
oder ein Meditationsraum.
Wir ehren diese Kultur.

Und wir sagen auch:
Der Ort, wo Du die Verbindung mit Deiner tiefsten Essenz aufnehmen kannst, ist immer da, wo Du gerade bist.

Und wenn Du mitten in der Stadt bist und Du fühlst, dass es genau jetzt Zeit ist still zu sein...

Ja dann - Himmel - sei genau das.

Sofort. An Ort und Stelle.

Mund zu.
Augen zu.
Herz auf.

Spiritualität bedeutet, schlicht und einfach den Entschluss zu treffen, jetzt und hier das Versprechen einzuhalten, was Du Deiner Seele gegeben hast.

Danke an Stefan Kalscheid für diese herausragende Umsetzung der Idee von PublicMeditation.
Danke auch an Alicja Karczzewska!

Montag, 18. Oktober 2010

Stille in Düsseldorf

Public Meditation wird Teil einer Diplomarbeit. Alicja Karczewska hat es sich zur Aufgabe gemacht verschiedene Aspekt von Meditation zu untersuchen. Public Meditation ist ein wichtiger Teil Ihrer Arbeit. Glückwunsch!

Unterstützt Alicja und das Projekt und kommt am Samstag nach Düsseldorf! Bringt Eure Freunde mit und feiert den Moment der Stille - mitten im Lärm.

Zeigt Euch in Eurer Würde. Es gibt keinen Grund, dass sich Stille, Bewusstheit und Friede immer weiter zurückziehen.

Es gibt einen sehr guten Grund, warum das Gegenteil richtig ist:

Gute Dinge wachsen aus Stille. Und wir sind Repräsentanten dieser Stille. Und zwar mit Freude!

Weitere Infos gibts bei Alicja
alibaba_d@hotmail.com

Dienstag, 5. Oktober 2010

PublicMeditation im TV

Das WDR-Fernsehen - unter der Regie von Marion Kainz - berichtet über PublicMeditation. Ich freue mich sehr, über diesen kleinen und sehr schönen TV-Beitrag der nun im Internet online ist. Wir sind noch eine junge Bewegung und wir sind bereits sehr präsent. In rund 25 Städten haben wir uns im Guerilla-Stil für Stille, Bewusstheit, Friede und Innerlichkeit eingesetzt.

Wir freuen uns über diese charmante Würdigung im WDR-Fernsehen.
Der WDR schreibt dazu:

"Auf dem Bahnhofsvorplatz in Duisburg herrscht das übliche Gewusel. Mittendrin jedoch sitzen einige Menschen im Lotussitz und meditieren. Die Bewegung "Public Meditation" möchte... der Stille und Bewusstheit wieder Raum im hektischen Alltag geben."

Hier kommst Du direkt zu dem TV-Beitrag.

Die stillsten Aktivisten der Welt manifestieren die Stille - in aller Öffentlichkeit. Eine ewige Kraft, die uns alle verwandelt. Von innen nach aussen.

World Peace begins with inner Peace
World Revolution begins with inner Revolution.

Freitag, 1. Oktober 2010

Public Meditation bewirbt sich

Public Meditation hat sich erfolgreich bei bei Ideen, Initiative, Zukunft beworben. Jetzt wirds spannend. Wir wünschen unseren Mitbewerbern viel Glück und hoffen, dass die stillsten Aktivisten der Welt gewinnen.

Public Meditation begrüßt alle stillen Techniken der Meditation.

Public Meditation ist spiritueller Aktivismus im Guerilla-Stil.

Jede Aktion ist ein Erfolg. Wir müssen nichts fordern. Es geht uns um Meditation und wir meditieren. Es geht uns um Stille und wir sind still. Es geht uns um Frieden und wir sind friedlich. Es geht uns darum, Innerlichkeit in die Fußgängerzone zu bringen und genau das tun wir.

Wenn wir wieder aufstehen, haben wir Fakten geschaffen.

Und das macht unser Stärke aus - und es macht glücklich.

Rede mit auf Facebook

Freitag, 10. September 2010

World peace begins with inner peace


„WORLD PEACE BEGINS WITH INNER PEACE“
Öffentliche Meditation am Weltfriedenstag
21.September 2010, Dusiburg, 15-20 Uhr

Der 21. September ist der „Internationale Tag des Friedens“ – ausgerufen von den Vereinten Nationen. Darum wird PublicMeditation diesen Tag durch öffentliche Meditation stützen. Diese PublicMeditation wird vom WDR Fernsehen aufgezeichnet.


Wo beginnt Weltfriede?
Irgendwo in der Welt?
In der Regierung?
Immer bei "den Anderen?
Oder beginnt der Weltfriede in Dir?
Wir haben die Erfahrung gemacht: Weltfrieden beginnt mit innerem Frieden.

Und Frieden ist mehr als schweigende Waffen. So wie man unter vielen Menschen einsam sein kann, so kann auch der Frieden fehlen, wenn scheinbar Friede herrscht. Wir reden nicht von dem Frieden der herrscht. Wir reden vom Frieden der lebt. In Dir und durch Dich hindurch. In Deinem Herz. Wo immer Du bist. Wer immer Du bist. Deine wahre Essenz ist Stille. Ist Friede.

In der Meditation kannst Du diesen Frieden fühlen und Dich ihm öffnen – dem Frieden und der Stille, die Deine Mitte sind:

Augen zu. Mund zu. Herz auf.

Die einfachsten, radikalsten und würdevollsten Form, Friede & Stille zu repräsentieren, ist die Meditation.

Wir wollen dem Krieg & der Unbewusstheit & der Hektik & dem Lärm nicht die öffentlichen Räume überlassen. Wir wollen Bewusstheit, Stille & Friede in kraftvoller Weise in den öffentlichen Raum bringen. Durch uns: Den Menschen. Dafür setzen wir uns ein. Im wahrsten Sinne des Wortes.




Vielleicht wird Dich die äusserliche Hektik und der Lärm nervös machen. Vielleicht spürst Du Angst - begrüße auch das in der weiten Stille Deines Herzens.

Du friedvoller Krieger.

Du wirst dann vielleicht die erregende Erfahrung machen, wie sehr Dein stiller Friede den Ort, die Menschen und Dich berühren. Und wenn Du nach Hause gehst, wirst Du exakt das verwirklicht haben was Du wolltest: Bewusstheit, Stille & Friede. ES war da - denn WIR waren da.

Public Meditation begrüßt alle stillen Techniken der Meditation. (Unter "meditiere öffentlich" findest Du alle Infos)

Durch unsere Stille soll sich Frieden entfalten. Wir fordern nichts. Wir sind einfach still & friedlich. Somit sind wir genau die Qualität, die wir uns für die Welt wünschen.

Wir sind der Frieden & die Stille, für die wir uns einsetzen. Und jeder kann sich ein Bild davon machen. Darum bedanken wir uns auch beim WDR, der an diesem Tag unsere Stille für viele Menschen sichtbar machen will.

Wir öffnen unsere Herzen, damit der stille Friedensvogel aufsteigen kann. Denn der Frieden kommt nicht nur von aussen – er entfaltet sich aus Deinem geöffneten und stillen Herzen. Wir reden nicht über den Frieden. Wir repräsentieren ihn. Einfach dadurch, dass wir da sind, wie wir sind: Still & friedlich und unendlich kraftvoll!

Weltfrieden beginnt mit innerem Frieden. Mit uns.

21. September 2010, 15.00 Treffpunkt vor dem Hauptbahnhof Duisburg. Die Aktion wird - an verschiedenen Orten - bis max. 20 Uhr gehen. Wir bitten Euch sehr, dass ihr - auch um die Filmaufnahmen würdevoll durchzuführen - möglichst lange dabei seid. Vielleicht habt Ihr auch Lust für Interviews zur Verfügung zu stehen. Ganz wie ihr lustig seid. Kinder und Freunde sind natürlich herzlich willkommen...Fragen? Let´s have some peaceful & silent fun!

Montag, 19. Juli 2010

STILL LEBEN - Ein Riff der Stille

Als STILL-LEBEN war die Aktion zur Ruhr2010 angekündigt worden. Über 2 Millionen Menschen kamen und feierten die Kulturhapustadt Europas auf der stillgelegten A40. Und die jenigen, die den Mut und die Stärke hatten, dieses Motto vollkommen zur repräsentieren, waren die vielen Damen und Herrn auf den folgenden Bildern. Danke an Pottfiction für die wunderbare Perfomance, danke an Aaron Bolte & Anna Litwak für die starken Bilder und Unterstützung vor Ort, danke für die gute Presse (die von tausenden Aktionen die Public Meditation als bildlichen Aufhänger nutzten) und danke an allen stillen Helden! Ihr ward nicht nur irgendwie dabei - Ihr ward wirklich da. Präsent - ein Riff der Stille. Stark & schön! (Zum Vergrößern Bildern anklicken...)

Dienstag, 13. Juli 2010

Meditation auf der Überholspur - A40 wird STILL gelegt

Auf einer Strecke von 60km zwischen Duisburg und Dortmund.

Da darf Public Meditation mit seiner Präsenz der Stille im öffentlichen Raum natürlich keinesfalls fehlen.

Während der Vollsperrung gehen die Guerilla-Meditierer auf die Überholspur. Helft uns dabei, die größte öffentliche Stille in der Geschichte von Public Meditation auf die Beine zu stellen.

Was ihr dafür tun müsst?
Einfach nur da sein.
Zur rechten Zeit am rechten Ort.

SONNTAG, 18. Juli 2010 - 11:00 - 13:00 Uhr
Autobahn 40, Fahrbahnmitte, auf Höhe Ausfahrt Bochum Hamme
Block 74, km 0,75, Tisch 2-5

Dienstag, 6. Juli 2010

Public Meditation & Méditation publique & "Kamu Meditasyon"

Das freut uns sehr!

Sylla Cousineau schickte uns dieser Bild von seiner
"Méditation publique" aus Paris.
Er saß in der Nähe des Louvres -
 im wahrsten Sinne des Wortes
zwischen Himmel und Erde
auf einem Lüftungsgitter der legendären Metro.

Fotografiert von Tarek ElGhany.

Wie wir hörten, soll die nächste Public Meditation - pardon -
Méditation publique in Istanbul stattfinden.

Dann wird es also eine "Kamu Meditasyon" werden.


Ich hoffe, dass bald ganz Europa
von Public Meditation spricht"

Dienstag, 29. Juni 2010

Bewusstheit, Bär und Bulle - NEUES VideoPodcast!

Die Frankfurter Wertpapierbörse ist die bedeutendste deutsche Börse mit Sitz in Frankfurt am Main. Bulle und Bär vor dem Gebäude sind Symbol für die steigenden und fallenden Aktienkurse. Ist das ein Ort für Bewusstheit, Stille, Spiritualität und Innerlichkeit? Nun, die Guerilla-Meditierer haben ihn dazu gemacht. Zusammen mit Thomas D und vielen Freunden der Public Meditation. Im Rahmen der großartigen und gelungenen KarmaKonsum-Konferenz (mit aktuellem Bericht).

Wir übernehmen Verantwortung – für Stille & Bewusstheit

Guerilla-Meditierer Stefan Stark hat für Euch die besten Augenblicke und stärksten Momente als Video-Podcast zusammengefasst.

Genießt die Stille, die Bewusstheit, den Geist und die Innerlichkeit. An der Frankfurter Wertpapierbörse - In diesem Augenblick, in diesem Augenblick, in diesem Augenblick...

Montag, 28. Juni 2010

Stille spricht für sich


Bei der KarmaKonsum-Konferenz war es plötzlich still.
Sehr still. Es war die gute Stille.
Spring in diese Stille.
Sie reinigt Dich. Erfrischt Dich.
Du tauchst ein - und tauchst mit neuen, frischen
und evolutionären Ideen auf.
Diese Stille verbindet Dich. Mit der Stille im Kosmos -
mit der Stille in Deinem Nächsten.
Mit der Mitte von ALLEM.
Die größte Offenbarung ist die Stille. Lao Tse.  Danke, Thomas D, dass Du uns zunächst das Wort gegeben hast und dann mit uns die Stille teiltest.

Diese stillen Bilder sprechen für sich.











Foto-Art: AARON BOLTE & ANNA LITTWAK
(Bilder zum vergrößern anklicken.)

Freitag, 25. Juni 2010

Empowering Spirit

KarmaKonsum GreenCamp - Der Think-Tank der neogrünen Szene. Hier werden wir mit öffentlichen Meditationen im Guerilla-Stil unseren Beitrag leisten: Für ein umfassendes, neues Bewusstsein - zum Wohle aller Wesen: EMPOWERING SPIRIT.

Wir werden an diesem Tag spontan und an verschiedenen Orten der Konferenz zu öffentlichen Meditationen einladen und so dem Spirit dieser Tagung dienen. Von innen nach aussen. Öffentlich.

Entspann Dich, den Ort und entspanne die ganze Tagung bei einigen Minuten bewusster Stille. Aus dieser Stille heraus, soll Kreativität fließen.

Komm einfach vorbei und erlebe nicht nur das Abenteuer von öffentlicher Meditation, sondern auch ein Umfeld von Menschen, die sich mit Spaß und Genuss für eine bessere Welt engagieren.

Hole Dir neue Ideen und bring die ewige Stille.

Am Abend vorher (auch dazu kannst Du Dich hier anmelden) wird es eine kurze Public Meditation mit Thomas D. geben. Bei der Verleihung des KarmaKonsum Gründer-Awards.

Wir freuen uns auf Euch!

Herzlich, Sebastian Gronbach & das PublicMeditation Team!

Mittwoch, 23. Juni 2010

Public Meditation ist öffentlich praktizierte Freiheit

Wenn Du meditierst, praktizierst Du die "einzige komplett freie Tätigkeit im menschlichen Leben." (R. Steiner). Und wenn Du öffentlich meditierst, dann repräsentierst & teilst Du diese Freiheit.

Wir reden nicht länger über Freiheit Wir reden nicht über Friede & Stille. Wir manifestieren und repräsentieren diese universellen Werte & Wirklichkeiten - mitten im wilden Leben. Gerade dort, wo Lärm, Hektik und Unbewusstheit besonders laut sind.

Aber auch an Orten, wo wir eine neues Bewusstsein unterstützen wollen. Handeln durch Nicht-Handeln. In der Tradition von Wei Wu Wei. Wir nehmen uns die Freiheit, einfach & einzigartig da zu sein.

Freiheit, Friede und Stille, das ist nicht Luschi-Laschi-Trallala. Es ist eine kraftvolle Energie.

Wir behalten diese kraftvolle Energie nicht für uns - Wir teilen sie mit anderen Menschen. An Orten, die sich besonders danach sehnen.

Was wir teilen, ist real.

Wir manifestieren und teilen diese unteilbaren Werte & Wirklichkeiten als einzigartige Menschen.

Und jeder kann sich davon ein Bild machen. Sie fotografieren und filmen uns und nehmen so starke Bilder und Eindrücke von Freiheit, Frieden und Stille mit nach Hause. Bilder, die sie zu Gesprächen und Fragen über die eigene Innerlichkeit bringen. Schon oft haben wir solche Gespräche vor Ort geführt oder wahrgenommen...

Public Meditation - Because life is a public event!

Ich freue mich sehr über unsere neue WebtSeite.
Herzlich Willkommen bei: